Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (2023)

Du hast ein Team, einen Businessplan, einen Unternehmensnamen und vielleicht ein Produkt, das gerade entsteht. Und nun ist es an der Zeit für ein Logo. Logo Maker sind ein Weg von vielen, dein Logo zu kreieren.

Diese vier Wege gibt es, um an ein Logo zu kommen, angefangen beim teuersten bis hin zum günstigsten:

  1. Mit einer Designagentur arbeiten;
  2. Mit einem Freelancer arbeiten;
  3. Einen Designwettbewerb auf 99designs starten;
  4. Einen Online Logo Maker benutzen.

Mit einer Designagentur zu arbeiten, liegt in der Regel außerhalb des Budgets eines Startups. Möglicherweise sind wir etwas voreingenommen, aber wir glauben, dass ein Logo-Designwettbewerb der beste Weg für Unternehmer ist, ein einzigartiges, hochwertiges Design zu einem vernünftigen Preis zu bekommen (ab 269 €). Die Arbeit mit einem Freelancer ist eine gute Option, wenn du eine klare Vorstellung hast, welchen Stil du suchst, und erfahren darin bist, mit Designern zu arbeiten und den richtigen Designer zu wählen.

>> Sieh dir unseren Artikel zum Thema Logodesign-Kosten an, um zu erfahren, wie viel du zahlen solltest.

Wenn du allerdings dein Unternehmen frisch gegründet hast und gerade am Anfang stehst, hast du möglicherweise nicht einmal 300 € zur Verfügung. Das ist okay; ein Online Logo Maker kann dir weiterhelfen.

Was ist ein Logo Maker?

Ein Logo Maker – manchmal auch Logo Generator genannt – ist eine einfach zu verwendende, webbasierte Anwendung, die dir dabei hilft, in wenigen Minuten ein Logo zu erstellen. Bei manchen gibst du den Namen deines Unternehmens ein, wählst eine Schriftart aus einer Datenbank und individuelle Farben, die zu deiner Marke passen. Andere geben dir etwas mehr Freiraum und bieten dir eine leere Arbeitsfläche und eine Reihe von Bildern und Tools, um dein eigenes Logo zu erstellen.

Wie kann ich ein Logo gratis kreieren?

Wenn du dein eigenes Logo gratis kreieren möchtest, brauchst du nur diesen 5 einfachen Schritten folgen:

  1. Wähle einen der kostenlosen Logo Maker aus der Liste unten oder lade eine kostenlose Logodesign-Software herunter.
  2. Wähle einen Stil für deine Marke und suche Farben, Schriftarten und Formen aus.
  3. Kreiere ein individuelles Logo anhand deiner Stilentscheidungen.
  4. Speichere dein Logo als Vektordatei.
  5. Integriere dein Logo in deine Markenmaterialien.

Die Vor- und Nachteile von Logo Makern

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (1)

Vorteile:

  • Logo Maker sind die günstigste Option auf dem Markt, um an ein Logo zu kommen. Die meisten sind kostenlos in der Benutzung, erfordern aber eine Zahlung, um die Dateien herunterzuladen, wenn du sie tatsächlich benutzen willst. Die Kosten bewegen sich in der Regel zwischen 5 € und 50 €.
  • Logo Maker sind rund um die Uhr verfügbar, was bedeutet, dass du genau dann ein Logo bekommen kannst, wann auch immer du es brauchst.
  • Logo Maker sind schnell! Du kannst innerhalb einiger Stunden (oder weniger, abhängig davon, wie perfektionistisch du bist) ein komplettes Logo bekommen.
  • Logo Maker werden immer ausgeklügelter und einfacher zu benutzen.

Nachteile:

  • Logos aus Logo Makern sehen in der Regel generisch aus.
  • Logo Generatoren erfordern vom Anwender gewisse Designkenntnisse. Die Logos sind generell sterile, einfache Bilder und es kann ein geschultes Auge erfordern, um herauszufinden, was an etwas so scheinbar Unkompliziertem „nicht stimmt”.
  • Viele andere Leute nutzen die gleichen Logo Maker, einschließlich deiner Wettbewerber. Das bedeutet, es gibt potenziell hunderte Unternehmen, die dasselbe Bild, dieselbe Schrift und/oder dieselbe Farbkombination nutzen, um ihre Marke zu repräsentieren.

Letzten Endes sind Logo Maker eine günstige und effektive Methode, um ein einfaches Logo als Zwischenlösung zu erhalten. Dein Ergebnis wird nicht die gleiche Qualität wie von einem professionellen Designer haben, aber manchmal sind es Budget oder Schnelligkeit, auf die es ankommt! So holst du das Meiste aus einem Logo Generator heraus:

Sei vorbereitet: Tipps, um das Meiste aus einem Logo Maker herauszuholen

Bevor du dich ins Gewimmel stürzt und dich für einen Logo Maker entscheidest, ist es ratsam, dir ein paar Gedanken zu deinem Logo zu machen, um deine Effizienz zu maximieren.

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (2)

Gib ihm einen Namen

Wenn du es nicht bereits getan hast, ist es ein absolutes Muss, deinem Unternehmen einen Namen zu geben, bevor du dein Logo erstellst. Nicht nur wird der Name ein wichtiger Faktor für die Wahl deines Logos sein, er wird wahrscheinlich auch im Logo selbst vorkommen.

Ich habe beispielsweise mein Startup „day100“ genannt, weil wir Arbeitgebern dabei helfen, ihre Bewerber so gut einzuschätzen, wie sie es normalerweise erst nach 100 Tagen könnten.

Bedenke deine Vision & Mission

Zweitens nimm dir einen Moment, um über die Mission, Vision und Identität deines Unternehmens nachzudenken: Wer bist du als Unternehmen, wem dienst du und wofür stehst du? Das hilft dabei, dein Unternehmen zu personifizieren: Bist du exklusiv oder offen für alle, teuer oder bezahlbar, ernst oder lustig?

Entscheide dich für die Hauptelemente deiner visuellen Identität

Sobald du einige Gedanken zu Papier gebracht hast, überlege dir, wie sich diese Persönlichkeit in visuelle Elemente, wie Farbe, Form und Logotyp, übertragen lässt.

Betrachten wir wieder mein Unternehmen als Beispiel: Wir haben uns auf ein leuchtendes Orange als Hauptfarbe festgelegt. Dies betont den aufgeschlossenen und menschlichen Teil unseres Produktes im Gegensatz zum ernsteren Blau, welches die meisten Unternehmen der HR-Branche verwenden.

Wir wählten ein Dreieck als Symbol-Form, sowohl wegen seiner Einfachheit als auch aufgrund seiner Bedeutung. Für uns symbolisiert ein Dreieck die drei Parteien, die wir auf unserer Plattform während des Einstellungsprozesses zusammenbringen: Arbeitgeber, Kandidaten und die Kontakte der Kandidaten. In meinen Experimenten weiter unten verwende ich hauptsächlich die Dreiecksform, aber manchmal versuche ich es auch mit anderen, komplexeren Formen, wenn ich der Meinung bin, dass sie eine gute Geschichte erzählen.

Schlussendlich entschieden wir uns für ein Kombinationslogo – welches sowohl ein Symbol als auch den Unternehmensnamen im Logo verwendet – da wir ein junges Unternehmen sind, das seinen Bekanntheitsgrad steigern will.

Bei „day100“ arbeiteten wir mit einem Team von Freelance-Grafikdesignern zusammen, um den Look unserer Marke und Website zu entwickeln, einschließlich des Unternehmenslogos. Zugegeben: das breite Spektrum in Verbindung mit dem begrenzten Budget sorgte dafür, dass wir uns für einen der ersten Entwürfe des Logos entschieden, anstatt es weiter zu optimieren, um mit einem wirklich differenzierten Logo aufwarten zu können.

Das ist das Logo, das wir entwickelt haben und noch heute verwenden:

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (3)

Da es auf jeden Fall noch Verbesserungspotenzial hat, habe ich 13 verschiedene Logo Maker ausprobiert. Unten findest du eine Erklärung dazu, wie jeder einzelne funktioniert und wie meine eigene Erfahrung beim Redesignen des day100-Logos war. So bekommst du eine gute Vorstellung davon, was dir die einzelnen Logo Maker bieten.

Logo Maker im Vergleich

Um dem Ganzen etwas Ordnung zu geben, habe ich die verschiedenen Logo Generatoren nach den folgenden Kriterien bewertet:

  • Anwenderfreundlichkeit: Erfasst, wie benutzerfreundlich ein Tool ist und wie schnell sich ein Logo entwerfen lässt, von „Einfach” bis „Kompliziert” (90% fallen in die Kategorien „Einfach” und „Mittel”).
  • Anpassbarkeit: Erfasst, wie sehr man die Logo-Vorschläge individualisieren kann, z. B. nach Farbe, Layout, Größe etc., von „Gering” bis „Hoch”.
  • Kosten: Erfasst, wie teuer es ist, das entworfene Logo herunterzuladen und zu verwenden, von „0” wenn es komplett umsonst ist, bis „€€€” für die teuerste Option.
  • Endergebnis: Erfasst, wie sehr mir das Logo gefällt, das ich bekommen habe – im Rahmen der Einschränkungen eines Logo Makers – von ★ bis ★★★★

Hier ist eine kurze Zusammenfassung der Ergebnisse. Scroll nach unten, um zu erfahren, was mich zu den Bewertungen der einzelnen Logo Maker bewegt hat. (Und um Beispiele der Logos zu sehen, die ich mit ihnen erstellt habe!)

Die 13 besten Logo Maker 2022

Anwenderfreundlichkeit

Anpassbarkeit

Kosten

Endergebnis

1. TailorBrands

Mittel

Mittel

€€€

(Video) What your logo colors say about your business… Discover the meaning behind the 11 most common colors

★★★½

2. Canva

Einfach

Gering

Gratis

★★★

3. Logoshi

Einfach

Mittel

€€€

★★★

4. Hatchful

Einfach

Mittel

Gratis

★★★

5. Ucraft

Einfach

Hoch

Gratis

★★½

6. Logo Genie

Einfach

Mittel

€€

★★

7. Logaster

Einfach

Mittel

★★½

(Video) I Paid 5 Designers On Fiverr To Design The SAME Logo... 🧐

8. Looka

Einfach

Mittel

★★½

9. DesignMantic

Einfach

Gering

€€€

★★

10. SquareSpace

Einfach

Gering

★★

11. GraphicSprings

Einfach

Mittel

€€

★★

12. LogotypeMaker

Kompliziert

Hoch

€€

★★

13. Logo Garden

Einfach

Gering

Gratis

★½

Die besten Logo Maker

1. TailorBrands

Wie es funktioniert:

Wähle deinen Unternehmensnamen, beschreibe deine Zielgruppe (z. B. „Wir sind ein Bioladen in Hamburg mit Fokus auf eine junge, coole Zielgruppe“), dann wähle, ob dein Logo auf einem Symbol, Text oder Initialen basieren soll.

(Video) How to Start Your YouTube Channel (Step-by-Step Tutorial)

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (4)

Bei den Symbolen kannst du aus einer Datenbank wählen (in der die Symbole ziemlich standardmäßig und nicht besonders aufregend sind) oder dem Dienst erlauben, ein abstraktes Symbol für dich zu erstellen. Als Nächstes schätzt die Anwendung deinen Stil ein, indem sie dich bittet, deine Favoriten aus einer Reihe von Schriftarten auszuwählen. Tada! Eine Reihe von Logos wird automatisch für dich generiert. Nachdem du deinen Favoriten ausgewählt hast, kannst du Schrift und Farben mithilfe eines einfachen, aber effektiven Toolkits weiter bearbeiten.

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (5)

Qualität

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (6)

Der spaßige Teil daran ist, dass wenn du das Logo bearbeitest, indem du die Farbe oder Schriftart veränderst, jede Auswahl mit einer hilfreichen Erklärung daherkommt, z. B. könnte es deine gewählte Schrift als „subtil maskulin“ oder „raffiniert und elegant“ beschreiben, um dir dabei zu helfen, etwas zu wählen, das deine Marke wirklich verkörpert.

Kosten

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (7)

Bewertungen

  1. Anwenderfreundlichkeit: Mittel
  2. Anpassbarkeit: Mittel
  3. Kosten: €€€
  4. Endergebnis: ★★★½

2. Canva

Wie es funktioniert:

Melde dich an (ja, das ist nicht optional), wähle deine Branche und dann kannst du ihre freie Arbeitsfläche nutzen, um per Drag & Drop Elemente einschließlich Layouts, Symbole, Fotos, Text und Hintergrund anzuordnen – es ist ziemlich viel Individualisierung möglich!

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (8)

Qualität

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (9)

Es sind alles tolle Designs, aber die Auswahl ist begrenzt. Die generelle Design-Ästhetik neigt in Richtung modern und hip – was nicht zu jedem Unternehmen passt. Tatsächlich beinhalten die Kategorien Wahlmöglichkeiten wie Bands, Restaurants, Cafés, Mode, Beauty und weniger traditionelle Branchen. Wenn dein Unternehmen in eine dieser Kategorien passt, ist es eine tolle Wahl!

Kosten

Herunterladen der PNG-Datei ist kostenlos.

Bewertungen

  1. Anwenderfreundlichkeit: Einfach
  2. Anpassbarkeit: Niedrig
  3. Kosten: 0
  4. Endergebnis: ★★★

3. Logoshi

Wie es funktioniert:

Es gibt zwei Produkte: Den normalen Logo Maker und „Zeichne dein Logo“.

Für die Standard-Option gibst du einfach deinen Unternehmensnamen und Slogan ein und wählst eine Farbe. Es erzeugt sofort ein Logo für dich, in dem du die Schriftarten Farben und die Laufweite anpassen kannst. Es geht sehr schnell, aber die Ergebnisse sind nicht beeindruckend.

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (10)

Für die „Zeichne dein Logo“-Option kannst du skizzieren oder zeichnen, wie du dein Logo gern hättest, deinen Unternehmensnamen eingeben und es erzeugt in Sekundenschnelle automatisch eine schöner aussehende Version deiner Skizze. Dann hast du die Möglichkeit, die Feinabstimmung an den Ergebnissen vorzunehmen, um genau das zu bekommen, was du willst.

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (11)

Qualität

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (12)

Entscheide dich definitiv für die „Zeichne dein Logo“-Option, um interessante und kreative Ergebnisse zu erhalten. Ich habe beispielsweise versucht, einen Trichter für das day100-Logo zu zeichnen (als alternative Variation des Dreiecks) und einige abstrakte Vorschläge erhalten, von denen ich nicht glaube, dass sie irgendein anderes Unternehmen hat.

Kosten

Der Download wird dich 49 € kosten, für eine Auswahl an hochauflösenden Formaten.

Bewertungen

  1. Anwenderfreundlichkeit: Einfach
  2. Anpassbarkeit: Mittel
  3. Kosten: €€€
  4. Endergebnis: ★★★

4. Hatchful

Wie es funktioniert:

Hatchful von Shopify ist eine App, in der du den Namen deines Unternehmens eingibst, ein paar Fragen zu deiner Marke beantwortest und jede Menge Logovorschläge anhand dieser Informationen erhältst.

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (13)

Qualität

Dieses Tool ist sehr leicht zu bedienen und erstellt viele modern aussehende Logo-Optionen in nur wenigen Klicks. Du kannst die Schriftarten und Farben anpassen, damit sie besser passen, und die Ergebnisse lassen sich gratis herunterladen, egal ob du Shopify-Nutzer bist oder nicht.

Kosten

Gratis!

Bewertungen

    1. Anwenderfreundlichkeit: Leicht
    2. Anpassbarkeit: Mittel
    3. Preis: 0
    4. Endergebnis: ★★★

Dies sind die besten 4 Logo Maker von den 13, die ich probiert habe. Aber ich habe vollstes Verständnis dafür, dass man im Leben Optionen braucht. Also lies weiter, um meine Einschätzung der anderen Logo Maker zu sehen – und um dir die Sache zu erleichtern, habe ich sie in zwei Kategorien eingeteilt: brauchbare (die zu deinen besonderen Anforderungen passen könnten) und solche, die man meiden sollte.

Brauchbare Logo Maker

5. Ucraft

Wie es funktioniert:

Ucraft bietet dir eine leere Arbeitsfläche, auf der du per Drag & Drop Symbole, Text und Formen anordnen kannst, um dein individuelles Logo zu erstellen. Du kannst nach bestimmten Begriffen suchen und es gibt viele einfache Optionen, aus denen du wählen kannst.

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (14)

Qualität

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (15)

Die Symbole sind meist abstrakt und im Cartoon-Stil, was vielleicht nicht für jeden funktioniert. Die Anwendung gibt an, über mehr als 200.000 Symbole zu verfügen, was großartig ist, um genau das zu finden, wonach du suchst!

Kosten

Gratis!

Bewertungen

  1. Anwenderfreundlichkeit: Einfach
  2. Anpassbarkeit: Hoch
  3. Kosten: 0
  4. Endergebnis: ★★½

6. Logo Genie

Wie es funktioniert:

Gib den Unternehmensnamen ein, wähle die Branche aus einer begrenzten Anzahl an Optionen und durchstöbere die vielen Logos, die mit deinem Unternehmensnamen generiert wurden. Sobald du deinen Favoriten gewählt hast, kannst du ihn weiter bearbeiten, indem du die Farbe, die Ausrichtung, den Farbverlauf usw. anpasst.

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (16)

Qualität

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (17)

Die generierten Logos sind cool und einige haben ein modernes, minimalistisches Design, obwohl viele von ihnen ziemlich generisch sind. Mein letztendliches Logo ist akzeptabel, vermisst aber den großen Aha-Effekt.

Kosten

Um das Logo in verschiedenen Formaten herunterzuladen, musst du bezahlen. Die Preise beginnen bei 30 €.

Bewertungen

  1. Anwenderfreundlichkeit: Einfach
  2. Anpassbarkeit: Mittel
  3. Kosten: €€
  4. Endergebnis: ★★

7. Logaster

Wie es funktioniert:

Logasters Logo Maker enthält einen „Logo Creation Wizard“, der dich durch eine Reihe von Schritten führt, bei denen du den Unternehmensnamen angibst, eine Branche wählst und unter den hunderten von verfügbaren Logokonzepten eines auswählst. Dann kannst du das Layout, die Farben und die Schriftarten des Logos bearbeiten.

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (18)

Qualität

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (19)

Die Designs waren in Ordnung, aber nicht beeindruckend oder modern genug für ein Startup, das etwas Leben in die Bude bringen will.

Kosten

Du kannst die kleine Version des Logos umsonst herunterladen und die große für 10 €.

Bewertungen

  1. Anwenderfreundlichkeit: Einfach
  2. Anpassbarkeit: Mittel
  3. Kosten: 0 oder €
  4. Endergebnis: ★★½

8. Looka

Wie es funktioniert:

Looka nutzt künstliche Intelligenz, um dein Unternehmen zu verstehen, bevor es Logos für dich erzeugt. Aus den mehr als 20 gezeigten Logoinspirationen sollst du 5 auswählen, die dir am besten gefallen. Dann wählst du eine Farbpalette und besondere Symbole (z. B. ein Dreieck) und das war’s! Die Anwendung zaubert dann ein paar Logoideen, die du dann mit verschiedenen Schriftarten, Farben und Layouts weiter individualisieren kannst.

(Video) 99 Designs آسباب رفضك علي موقع

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (20)

Qualität

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (21)

Obwohl das Konzept cool war, waren die Ergebnisse ein bisschen langweilig und enttäuschend. Die Auswahl an Symbolen beschränkte sich auf die einfachsten. Ich bekam nur aufgrund der interessanten, wenn auch nicht besonders gut lesbaren (und daher nicht empfohlenen) Schrift ein cool aussehendes Logo.

Kosten

Der Download kostet dich 20 €.

Bewertungen

  1. Anwenderfreundlichkeit: Einfach
  2. Anpassbarkeit: Mittel
  3. Preis: €
  4. Endergebnis: ★★½

9. DesignMantic

Wie es funktioniert:

DesignMantic führt dich in 4 einfachen Schritten durch den Erstellungsprozess für ein Logo. Als Erstes musst du dich für einen Logotyp entscheiden (abstrakt, Symbol oder Wortmarke); als Zweites wählst du den Schrifttyp (Serif, Sans Serif oder Script); als Drittes wählst du eine Anzahl an Farben für das Logo aus; als Viertes gibst du den Namen und die Branche an. Daraufhin wird dir eine Reihe von Logos präsentiert, die du noch weiter bearbeiten kannst.

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (22)

Qualität

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (23)

Das Gute ist, dass die Logos komplexer und nicht so einfach sind, wie die der meisten Logo Maker, allerdings sehen sie altmodisch aus und du musst wirklich lange suchen, um ein gutes zu finden. Daher fehlt es dem von mir erstellten Logo an Modernität, obwohl das Logo, bei dem die Fackel und die Krawatte ineinander übergehen ein interessantes Bild erzeugt, welches ziemlich passend für die Mission meines Unternehmens ist.

Kosten

Die Preise beginnen bei 37 € für das einfache Logo und gehen bis 197 € für ein komplettes Branding-Konzept (mit Cover-Designs für Social Media, passenden Visitenkarten usw.).

Bewertungen

  1. Anwenderfreundlichkeit: Einfach
  2. Anpassbarkeit: Niedrig
  3. Kosten: €€€
  4. Endergebnis: ★★

10. SquareSpace

Wie es funktioniert:

Gib deinen Unternehmensnamen ein, suche nach einem Symbol, bearbeite die Schriftart, Farben, Größen und Layouts und du bist fertig!

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (24)

Qualität

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (25)

Mit seinem sauberen Interface ist es eine der am einfachsten zu bedienenden Plattformen, obwohl sie nicht viele Logo-Optionen bietet. Da so viele Unternehmer SquareSpace benutzen, besteht ein hohes Risiko, dass du mit demselben Logo endestwie andere Unternehmen.

Kosten

Die Version mit geringer Auflösung ist kostenlos, die hohe Auflösung kostet 10 € (gratis für SquareSpace Kunden).

Bewertungen

  1. Anwenderfreundlichkeit: Einfach
  2. Anpassbarkeit: Niedrig
  3. Kosten: 0 oder €
  4. Endergebnis: ★★

11. GraphicSprings

Wie es funktioniert:

Nachdem du deinen Unternehmensnamen und Slogan (optional) eingegeben hast, kannst du ein Verzeichnis mit Logo-Vorlagen im Vektorformat durchstöbern. Zum Schluss kannst du die Grafik und Farbe bearbeiten und so das Logo noch weiter individualisieren.

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (26)

Qualität

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (27)

Positiv ist, dass die Logos nach Branche sortiert sind, was es leichter macht, das richtige zu finden. Allerdings sehen viele von ihnen nach Clip-Art aus, was zu einem durchschnittlichen Logo führt.

Kosten

Die JPEG-Datei kannst du für 20 € herunterladen und wenn du weitere Formate willst (z. B. PNG), geht der Preis hoch auf 40 €.

Bewertungen

  1. Anwenderfreundlichkeit: Einfach
  2. Anpassbarkeit: Mittel
  3. Kosten: €€
  4. Endergebnis: ★★

Logo Maker, die man meiden sollte

12. LogotypeMaker

Wie es funktioniert:

Gib deinen Unternehmensnamen an und er wird automatisch Logos für dich generieren. Wähle eine Branchen-basierte Kategorie, um die Ergebnisse zu personalisieren und sobald du ein Logo gewählt hast, kannst du es mit Schriftarten, Farben und Layouts weiter individualisieren.

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (28)

Qualität

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (29)

Was Logos betrifft gibt es viele Optionen, aber die meisten sehen ziemlich veraltet aus, was zu einem ausdruckslosen Logo führt. Obwohl die Benutzeroberfläche aufwändige Individualisierung zulässt, ist sie nicht intuitiv und unnötig kompliziert.

Kosten

JPEG und PNG kann man kostenlos herunterladen, für 40 € bekommst du weitere Formate.

Bewertungen

  1. Anwenderfreundlichkeit: Komplex
  2. Anpassbarkeit: Hoch
  3. Kosten: 0 oder €€
  4. Endergebnis: ★★

13. Logo Garden

Wie es funktioniert:

Logo Garden bietet dir eine gerasterte Arbeitsfläche, auf der du mithilfe der Toolbar ein Symbol (geordnet nach Branche) und Text wählst, um dein eigenes Logo zu erstellen.

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (30)

Qualität

Die 13 besten (und schlechtesten) Logo Maker - 99designs (31)

Die Logos sehen sehr nach Clip-Art und nicht sehr inspirierend aus und die Individualisierung ist begrenzt, was zu einem unterdurchschnittlichen Logo führt.

Cost

Gratis!

Ratings

  1. Anwenderfreundlichkeit: Einfach
  2. Anpassbarkeit: Niedrig
  3. Kosten: 0
  4. Endergebnis: ★½

Ist ein Logo Maker das Richtige für dich?

Mittlerweile solltest du hoffentlich eine bessere Vorstellung von der Qualität, den Kosten und dem Prozess bei der Verwendung eines Logo Makern haben. Für die Preisbewussten ist dies ein guter Anfang, um an ein Logo zu kommen – also los, spiele ein bisschen mit deinen Favoriten aus dieser Liste herum! (Vergiss nicht, wenn du bereit für ein Upgrade bist, kannst du einen Wettbewerb auf 99designs starten, um dein Logo auf die nächste Ebene zu heben.)

Für andere Unternehmer sind Logo Maker vielleicht nicht das Richtige, da die Einschränkungen in Qualität und Individualisierung ersichtlich sind. In diesem Fall denke daran, dass du budgetfreundliche Optionen hast, wie beispielsweise mit einem Freelancer zu arbeiten oder einen Wettbewerb auf 99designs zu starten.

Viel Glück!

Bist du bereit, dir ein Logo von einem Profi designen zu lassen?
Ein Logodesign-Wettbewerb kann dir Dutzende Ideen von professionellen Designern aus der ganzen Welt liefern.

Dieser Artikel wurde ursprünglich 2017 verfasst und veröffentlicht. Er wurde um neue Informationen und Beispiele ergänzt.

(Video) 99designs | Cover designen | Selfpublishing

FAQs

Is 99designs free? ›

99designs is free to sign-up and start freelancing. Rates and rewards vary depending on the type of design work. You'll be paid in three business days (or less once you become a Top Level designer).

What logo maker is best? ›

The best logo designer software (paid-for)
  1. Adobe Illustrator. The best logo designer software for professional creatives. ...
  2. Affinity Designer. The best logo designer software that's subscription-free. ...
  3. Canva Logo Maker. ...
  4. Tailor Brands Logo Maker. ...
  5. Looka. ...
  6. Designhill Logo Maker. ...
  7. ICONA logo maker. ...
  8. Logo Design Studio Pro Online.
31 Aug 2022

Can I trust 99designs? ›

Overview. 99designs has a consumer rating of 3.79 stars from 401 reviews indicating that most customers are generally satisfied with their purchases. Consumers satisfied with 99designs most frequently mention customer service, book cover and end result. 99designs ranks 6th among Graphic Design sites.

Which is better 99designs or Fiverr? ›

If you're willing to spend a bit more on good design, 99designs offers better quality designs more consistently. It's not that fiverr has bad designers, it's just that with 99designs, there's a greater chance of finding the designer you want while at fiverr it's more up to luck.

How can I get paid for a logo for free? ›

There are many paths that lead to a free logo design. We'll break them down for you below. Image by OrangeCrush.
...
The 8 best ways to design a logo for free
  1. Hatchful (Shopify) ...
  2. Logomaker by VistaPrint. ...
  3. Squarespace Logo Maker. ...
  4. Inkscape. ...
  5. Vectr. ...
  6. Logomakr. ...
  7. Looka. ...
  8. Ask a friend.

Which software is used to design logos? ›

With its comprehensive digital design toolset, Adobe Illustrator is ideal for any logo, icon or graphic design project. Use vector graphics to scale your logo design from business card size to billboard size with no loss of quality — guaranteeing the best presentation in every situation.

What software do designers use? ›

Photoshop, Sketch, Illustrator, InDesign, and After Effects are among the best software for graphic design.

Is Canva the best logo maker? ›

TechRadar Verdict. A good quality service with excellent, easy to use tools, Canva offers much more than just logo creation, and its free option might be good enough to satisfy most in need of a new brand for their business.

Is Canva logo maker free? ›

For anyone wanting to design anything, on your own or with others. And it's free forever. For individuals wanting unlimited access to premium content and design tools. For teams of all sizes wanting to create together, with premium workplace and brand tools.

Is Fiverr logo maker free? ›

You can use Fiverr's Logo Maker to create a logo and customize it for free. Once you have a logo you love, you can buy it by selecting one of our branding packages and instantly downloading the logo in any format.

Does my logo need a trademark? ›

Anyone whose logo identifies a business or profession should seriously consider trademark protection. Once you establish your trademark, the legal mark lasts forever. Just make sure to keep up with registration renewals at the five and ten year marks.

Is Fiverr good for logos? ›

Fiverr is the place to go when you want to hire a designer one-on-one. You can have a custom logo designed for as little as $5. As a designer myself, I was actually surprised by the quality you can get for such a low price.

What is a good logo? ›

A good logo is distinctive, appropriate, practical, graphic and simple in form, and it conveys the owner's intended message. A concept or “meaning” is usually behind an effective logo, and it communicates the intended message.

How do I make a PNG logo? ›

How To Create A PNG Logo
  1. Choose Your PNG Logo Template. Browse our selection of professionally designed logo templates to get started.
  2. Edit Your PNG Logo Design. Customize your design with our sophisticated png logo design software.
  3. Download Your PNG Logo.

Is Fiverr logo maker legit? ›

That being said, the logo maker is based on designs made by real, professional designers. So there is definitely quality work going into these designs. You can go onto Fiverr's website to see the types and quality of designs you can expect to find.

Is there a totally free logo maker? ›

If you're looking for a 100% free logo for commercial use, I'd go with Canva Logo Maker. The templates are attractive, the customizations are easy, and you can even upload your own icons.

Can I use Wix logo for free? ›

While Wix does offer a free logo design service, their terms and conditions state that you cannot use the logo for any commercial purposes. This means that if you want to use the logo on your website, business cards, or any other marketing materials, you will need to purchase a license from Wix.

How much does Fiverr charge for logo? ›

Fiverr Logo Maker costs $30.00 per logo on the Essential plan and $60.00 per logo on the Professional plan. There are no free options.

How much does a logo cost on Fiverr? ›

How much does a logo cost on Fiverr? Logo designs on Fiverr range in prices based on the designer, the amount of concepts you want, and revisions required. On average, a logo design costs around $30-$50 on Fiverr. You can find some logo design gigs for as little as $5 and others that are over $200.

Can I sell logo on Fiverr? ›

Logo Maker is only available to some sellers. Sellers that are eligible are manually selected by Fiverr's Editorial team based on quality metrics. If you believe that you have displayed exceptional brand design talent, and you wish to sell using Logo Maker, submit an application to assess your eligibility.

How do I copyright a logo? ›

A unique logo can be trademarked by registering it with the USPTO. Anyone can apply online on the USPTO website if the business for which they're authorized to file is principally located inside the U.S. If based outside the U.S., a patent attorney will be required to make the filing.

Does my logo need a trademark? ›

Anyone whose logo identifies a business or profession should seriously consider trademark protection. Once you establish your trademark, the legal mark lasts forever. Just make sure to keep up with registration renewals at the five and ten year marks.

Is Canva logo maker free? ›

For anyone wanting to design anything, on your own or with others. And it's free forever. For individuals wanting unlimited access to premium content and design tools. For teams of all sizes wanting to create together, with premium workplace and brand tools.

Is Fiverr logo maker free? ›

You can use Fiverr's Logo Maker to create a logo and customize it for free. Once you have a logo you love, you can buy it by selecting one of our branding packages and instantly downloading the logo in any format.

Do I have to pay for logo design? ›

The cost of a logo design is anywhere from $0 to tens of thousands of dollars, but if you're a small business or startup looking for quality design, a good logo design should cost between $300-$1300. Logo design prices can vary, for instance, the price of a logo design depends on the quality and who created it.

How much does Wix charge for logos? ›

In the case of Wix, if you want the logo alone, you'll need to pay a one-off $20 for 'standard logo files' (8 PNGs in several colours) or $50 if you need resizable SVG vector files, which most businesses will if they're going to use the logo in different applications. Both options cover full commercial usage rights.

How much does Wix charge to create a logo? ›

If you need help designing your logo, you can use the Wix Logo Designer service. This service provides you with a professional designer who will help you create a custom logo. The cost of this service is $49.

Videos

1. Reviewing AMAZING Subscriber Logo Re-DESIGNS 🔥 Ep 33
(Will Paterson)
2. WordPress for Nonprofit Websites – Lesson Four: Customize your WordPress Theme
(Nonprofit Ally)
3. WordPress Website + ein modernes Logo-Design mit Fiverr = 1A
(Malte Helmhold)
4. Easily build a great looking portfolio website with Jimdo
(Real Website Hints)
5. Warum Logos immer simpler werden
(Simplicissimus)
6. Freelance Job Sites: Are They Worth It For You?
(Brent Galloway)
Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Rev. Leonie Wyman

Last Updated: 02/02/2023

Views: 5894

Rating: 4.9 / 5 (79 voted)

Reviews: 86% of readers found this page helpful

Author information

Name: Rev. Leonie Wyman

Birthday: 1993-07-01

Address: Suite 763 6272 Lang Bypass, New Xochitlport, VT 72704-3308

Phone: +22014484519944

Job: Banking Officer

Hobby: Sailing, Gaming, Basketball, Calligraphy, Mycology, Astronomy, Juggling

Introduction: My name is Rev. Leonie Wyman, I am a colorful, tasty, splendid, fair, witty, gorgeous, splendid person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.